Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in travel, style, and food. Hope you have a nice stay!

Häkeln mit Baby und 5 Geschenktipps

Häkeln mit Baby und 5 Geschenktipps

Hier auf dem Blog war es in den letzten Monaten sehr still. Das hat auch einen Grund. Der Grund ist süß und klein und gerade 1 Monat alt. Wir durften im Jänner unsere zweite Tochter in der Familie willkommen heißen und mit 2 kleinen Kindern kam das Häkeln und auch das Bloggen viel zu kurz. Jetzt hat sich alles schon etwas eingespielt und ich freue mich, dass ich heute Zeit habe, wieder etwas zu posten.

Wenn du sehen möchtest, was sich in der Zwischenzweit bei mir so getan hat, besuch mich doch auf Instagram.

Häkeln mit einem Baby zu Hause ist oft gar nicht so einfach. Meine große Tochter zum Beispiel ist oft abends ein paar Mal wach geworden und brauchte mich zum wieder Einschlafen. In dieser Zeit habe ich gelernt, Maschenmarkierer und einen Rundenzähler zu benutzen, denn wenn du dein Baby beruhigen musstest und dann wieder zu deinen Häkelsachen kommst, wette ich, dass du vergessen hast, bei welcher Masche und welcher Runde du warst. Als Rundenzähler verwende ich übrigens die App Knit Row Counter auf meinem Handy, da ich meinen analogen Rundenzähler dauernd verliere und mein Handy sowieso beim Häkeln immer dabei ist, weil ich fast alle Anleitungen online kaufe und dann am Handy nachlese. Außerdem kennst du sicher die große große Müdigkeit, die einen mit einem kleinen Baby am Arm überfällt, wenn man mal eine ruhige Minute hat, und dann ist es schon so spät, dass man das Häkeln auf den nächsten Abend verschiebt. Oder das Baby will und will nicht schlafen. Tausend Dinge, die eben passieren. Gar nicht so einfach eben. Zum Glück schlafen die Kleinen dann irgendwann mehr und die Häkelnadel kommt wieder öfter zum Einsatz.

 

Nachdem jetzt gerade auch viele Freunde und Bekannte Kinder bekommen, war ich - bevor unser Baby kam - noch fleißig und habe einige Geburtsgeschenke selbst gehäkelt. Selbstgemachte Geschenke sind ja wenn du mich fragst sowieso die schönsten.  Falls du auch Babys in deinem Bekanntenkreis beschenken möchtest, habe ich hier noch eine kleine Liste mit meinen liebsten Häkelgeschenken zusammengestellt.

1. Hauben

Häkelmütze Neugeboren gelb.JPG

Hauben sind derzeit meine liebsten Geschenke. Einmal sind sie schnell gemacht, dann gibt es unzählige Variationen und mögliche Farbkombinationen und außerdem ist die Passform nicht ganz so schwierig. Denn auch wenn Babys unterschiedliche Kopfformen haben, so passt doch eine schlichte Mütze mit einem Umfang von ca 36 cm auf so ziemlich jeden Babykopf, manche müssen nur noch reinwachsen (meine Große ist mit 37 cm gestartet, aber das ist wohl wirklich eher groß).

Ich mache Hauben für Babys und Kinder, wenn ich sie nicht am Kopf des Trägers probieren kann, lieber eine Spur größer, denn die Kleinen wachsen ja so schnell.

Bei meinen Hauben orientiere ich mich meistens an der Anleitung von Valentina, die du hier nachlesen kannst.

2. Babydecken

Häkelgeschenke Decke.JPG

Decken kann man nie genug haben. Dieses Geschenk nimmt allerdings ganz schön Zeit in Anspruch und bleibt bei mir deshalb bisher meinen eigenen Babys vorbehalten. Häkeldecken sind wirklich ein tolles Geschenk, das den Kleinen noch lange bleibt - erst zum Reinkuscheln und später vielleicht um Burgen oder Zelte zu bauen - und eine schöne Erinnerung an den Schenker.

Die Decke auf dem Foto ist mit der Corner-to-Corner (also "Ecke zu Ecke") Technik gehäkelt. Ich habe darüber auch schon mal diesen Beitrag geschrieben. Falls du lernen möchtest, wie Corner-to-Corner funktioniert, kannst du das bei MissKnittness nachlesen.

Bei Decken bist du ganz frei, deine Kreativität auszuleben und kannst jedes Muster oder jede Farbkombination wählen, wie es dir gefällt. Du solltest nur darauf achten, dass die ganze Decke nicht zu schwer wird, falls sie für ein ganz kleines Baby gedacht ist. Außerdem sollten Neugeborene mit Häkeldecken nicht alleine gelassen werden, da sie sich mit den Fingern in den Maschen verfangen können und sich so eventuell die Decke übers Gesicht ziehen.

3. Babyrasseln

Eine Rassel ist ein praktisches Geschenk für Babys, das ich selber gerne bekomme. Auf meiner Wunschliste für zukünftige Häkelprojekte stehen noch ein paar Rasseln wie zum Beispiel diese Schmetterlinge oder diese Bärchenrassel.

4. Babyjacken

Babygeschenke Cardigan1.JPG

Das ist gewissermaßen die Königsdisziplin der Babygeschenke. Meine liebsten Häkelanleitungen für Kinderkleidung gibt es bei Mon petit Violon. Die Jacke auf dem Foto ist der Puff Sleeves Shrug Cardigan aus der Baumwolle von We Are Knitters.

Das Schwierige an Jacken oder Pullovern ist sicher, die richtige Größe und Passform hinzubekommen. Auch hier ist mein Rat, lieber etwas größer zu häkeln, wenn man das gute Stück nicht zwischendurch mal am Empfänger probieren kann.

5. Kuscheltiere

Babygeschenke MrLuiwoodMini.JPG

Der kleine Kerl auf dem Foto ist MrLuiwood Mini nach einer Anleitung von Silke Siefert und mein liebstes Amigurumi Häkeltier. Davon hab ich schon mindestens acht in allen Farben und Größen gehäkelt. Die Zitrone ist nach einer Anleitung von Veronica Kay Crochet.

Bei Kuscheltieren musst du beachten, dass Tiere mit Sicherheitsaugen nicht für Kleinkinder geeignet sind, weil sich ja, auch wenn sie Sicherheitsaugen heißen, eventuell Teile lösen könnten. Da ist ein Tier mit aufgestickten Augen wie der kleine Mr Luiwood Mini die perfekte Wahl.

 

Bei allen Häkelgeschenken ist wichtig, dass du für kleine Kinder, die die Sachen vielleicht in den Mund stecken, "speichelechte" Wolle verwendest (zB die Baby Smiles von Schachenmayr) bzw. Decken oder Hauben vorher wäschst. Als Material nehme ich - wenn die Sachen auf die Haut kommen wie Decken oder Hauben - gerne Baumwolle, weil man bei Wolle ja nicht sicher sein kann, ob das Baby sie auch verträgt.

Was sind die besten gehäkelten Geschenke, die du bekommen oder verschenkt hast? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Ich hoffe, dass du jetzt wieder öfter von mir hörst.

Bis dahin - fröhliches Häkeln!

 

Ein Zuhause für meine Häkelnadeln - eine Anleitung

Ein Zuhause für meine Häkelnadeln - eine Anleitung

Eine Häkeltasche aus Grannysquares

Eine Häkeltasche aus Grannysquares