Das Nix-wie-raus-Ballnetz- eine Häkelanleitung

Das Nix-wie-raus-Ballnetz- eine Häkelanleitung

Der Frühling ist da. Und das heißt für uns, nix wie raus. Auf den Spielplatz, in den Garten oder ab auf die Wiese.

In letzter Zeit immer mit dabei ist ein Ball. Nachdem die kleine Schwester jetzt schon gut laufen kann und sich begeistert als Ballmädchen einspannen lässt, hat auch die große Schwester viel Freude am Ballspielen. Ein Problem ist dabei aber der Transport. Die Mädels wollen den Ball nämlich selber tragen. Und auf dem Weg zum Spielplatz ist das ganz schön gefährlich, wenn der Ball plötzlich aus der Hand und auf die Straße hüpft. Damit das nicht passiert, habe ich ein Ballnetz entworfen, und heute gibt es die

Häkelanleitung für das Nix-wie-raus-Ballnetz

Das Nix-wie-raus-Ballnetz ist für Bälle mit einem Umfang von ca. 62 cm geeignet. Größere Bälle passen auch hinein, wenn sie weich sind und ein bisschen zusammengedrückt werden können.

Nix-wie-raus-Ballnetz Titel.png


Was du noch gut in dem Netz transportieren kannst, sind Sandspielsachen oder anderes leichtes Zeug, was man am Spielplatz eben so braucht. Als Einkaufsnetzt ist es nicht geeignet, weil man nach meiner Erfahrung für schwere Sachen eine andere Struktur beim Netzteil braucht, sonst zieht sich das ganze in einem langen Schlauch nach unten.

Die Netze auf den Fotos wurden mit Catania von Schachenmayr gehäkelt, die du z.B. hier bekommst oder im Wollgeschäft deines Vertrauens. Ich habe eine 3mm Häkelnadel verwendet und das Netz ist ist am Ende 26 cm hoch (bzw. 38 cm mit den Hänkeln dran) und ca. 25 cm breit.


Noch kurz eine Anmerkung zum Copyright:

Diese Anleitung wurde von mir, Susanne Gessl @susi_haekelt erstellt und ist mein Eigentum. Ich freue mich riesig, wenn du meine Anleitung nachhäkelst und Bilder davon postest. Bitte gib dabei mich als Autorin der Anleitung an (“Nach einer Anleitung von @susi_haekelt” zum Beispiel). Wenn du diese Anleitung teilen möchtest, teile bitte den Link zum Originalbeitrag (zB indem du den Beitrag auf Pinterest pinnst oder auf deiner Facebookseite teilst). So bekommt meine Seite mehr Besucher und ich mehr Lust, kostenlose Anleitungen für dich zu erstellen. Das macht mir riesen Spaß, ist aber auch ein Haufen Arbeit. Es ist nicht gestattet, diese Anleitung oder Teile davon zu verkaufen oder ohne meine Zustimmung zu übersetzen.

Dankeschön.

Und jetzt kommt die Häkelanleitung

Abkürzungen:

LM….Luftmasche

KM….Kettmasche

fM….feste Masche

Stb….Stäbchen

hStb….halbe Stäbchen

Anweisungen zwischen [ ] Klammern werden so oft wiederholt, wie angegeben.

Material:

Du benötigst insgesamt ca. 70 g Catania (also ein ganzen Knäuel und etwa die Hälfte von einem zweiten). Wenn du das Netz so wie in der Anleitung häkeln möchtest, brauchst du

je 1 Knäuel Catania in 4 verschiedenen Farben. Beim vierfarbigen Netz durfte die große Schwester die Farben aussuchen und wir haben uns für

khaki (212) (“Farbe 1”)

türkis (397) (“Farbe 2”)

fuchsia (128) (“Farbe 3”) und

orchidee (222) (“Farbe 4”)

Da du jeweils nicht das ganze Knäuel verbrauchen wirst, ist das Nix-wie-raus-Ballnetz ein super Projekt, um deine Wollreste zu verarbeiten.

Das dreifarbige Netz war ein Geschenk und hier habe ich türkis (397), vanille (403) und zimt (383) verhäkelt.

Weiters benötigst du

eine Schwere und eine Nadel zum Vernähen der Fäden.

Und dann kann es schon losgehen.

Wir beginnen mit dem

Boden

(der wird in Runden gehäkelt)

R1 (Farbe 1): 10 hStb in den Maschenring, zuziehen und mit 1 KM schließen.

R2: 2 LM und 1 hStb in die erste Masche, dann jeweils 2 hStb in jede Masche und mit 1 KM schließen, Faden abschneiden und durchziehen (macht 20 Maschen).

R3 (Farbe 2): 2 LM und 2 hStb in den Zwischenraum zwischen einer 2er-Gruppe der R2, 1 LM, dann jeweils [3 hStb in jeden Zwischenraum, 1 LM] bis zum Ende (macht 10 3er-Gruppen). Die letzte LM in die obere der beiden Start-LM. Faden abschneiden und durchziehen.

R4 (Farbe 3): 3 LM und 1 hStb in einen Zwischenraum (= um eine der LM der Vorrunde). 1 LM. Dann immer 1 hStb, 1 LM, 1 hStb in einen Zwischenraum, 1 LM und wieder 1 hStb, 1 LM, 1 hStb in den nächsten Zwischenraum bis zum Ende (macht 10 kleine “Vs”). Faden abschneiden und durchziehen.

R5 (Farbe 4): 2 LM und 2 hStb in einen LM-Zwischenraum (also um die LM rum, die zwischen zwei “Vs” liegt). Dann 3 hStb in den nächsten Zwischenraum.

Dann kommt das erste “Eck” des Fünfecks.

Dazu häkelst du [3 hStb, 1 LM, 3 hStb in den nächsten Zwischenraum, 3 hStb in den folgedenden Zwischenraum]. Den Teil zwischen den [ ] Klammern 4 Mal wiederholen. Zum Schluss noch 3 hStb in den Zwischenraum, wo du angefangen hast, um mit einem hStb in die obere der beiden Start-LM schließen. Faden abschneiden und durchziehen.

Das ergibt 5 Ecken und 5 Kanten.

Für die Runde 6 (Farbe 1)

Runde 7 (Farbe 2)

Runde 8 (Farbe 3) und

Runde 9 (Farbe 4) häkelst du jeweils

2 LM und 2 hStb in eines der Ecken. Dann immer 3 hStb in alle “normalen” Zwischenräume, die keine Ecken bilden und 3 hStb, 1 LM, 3 hStb in alle Ecken. Am Ende häkelst du 3 hStb in das Eck, an dem du begonnen hast und schließt mit 1 hStb in die obere der Start-LM.

Die Kanten werden dabei immer länger und du erhältst ein leicht Sternförmiges Grannysquare als Boden für dein Ballnetz.

Ballnetz innen.JPG


Wenn du motiviert bist, würde ich jetzt schon alle losen Fäden vernähen, aber wenn wir ehrlich sind, passiert das wohl erst ganz am Schluss.

Weiter gehts mit dem

Netzteil

R10 (Farbe 1): Häkle 1 fM in eins der Ecken. Dann immer 5 LM und wieder 1 fM in den nächsten Zwischenraum. Am Ende mit einer KM in die erste fM schließen.

TIPP: Häkle die LM schön fest, das Netzt bekommt durch die Bögen genug Flexibilität.

R11: Häkle 1 KM in den nächsten Luftmaschenbogen. Dann immer 5 LM und mit 1 KM im nächsten Luftmaschenbogen fixieren. So bilden sich lauter kleine Bögen und es entsteht das Netz.

Häkle in Spiralrunden (also ohne die Runden zu schließen) weiter, bis du 7 Runden (oder wie weit es dir eben in der Farbe 1 gefällt) gehäkelt hast. Faden abschneiden.

Wechsle jetzt zu Farbe 2 und häkle wieder Bögen in Spiralrunden, bis zu 12 Runden (oder wie viele du magst) in Farbe 2 gehäkelt hast. Faden abschneiden.

Wechsle jetzt zu Farbe 3 und häkle nochmal 7 Runden. Faden abschneiden.

Insgesamt sollte der Netztteil locker hingelegt etwa 21 cm hoch sein, damit die Größe stimmt.

Jetzt kommen wir zur

oberen Kante

Wechsel zur Farbe 4 und häkel jeweils 3 hStb in jeden Bogen (macht 34 3-er Gruppen) und schließe die Runde mit 1 KM.

Häkle 2 LM als 1. Stäbchen in die erste Masche der Vorrunde und dann 29 Stb in die nächsten 29 Maschen. Dann 50 LM (ACHTUNG: LM sehr locker häkeln, damit du nachher fM in die LM häkeln kannst!!) und überspringe 7 3-er Gruppen der Vorrunde (21 Maschen). Dann wieder 30 Stb in die nächsten 30 Maschen und 50 LM. Beende die Runde mit 1 KM.

Häkel wieder 2 LM als erstes Stäbchen in die erste Masche der Vorrunde und dann 29 Stb in die nächsten 29 Maschen. Jetzt 1 fM in jede der 50 LM. 30 Stb in die nächsten 30 Maschen. Wieder 1 fM in jede der 50 LM für den zweiten Hänkel und alles mit 1 KM in die nächste Masche abschließen.

Vernähe alle Fäden und freu dich über dein Nix-wie-raus-Ballnetz!!!

Für wen würdest du als erstes ein Ballnetz häkeln? Lass mir doch einen Kommentar da.

Ballnetz%2Btotale%2Bgelb_blau.jpg


Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag auf dem Spielplatz und bis dahin

Föhliches Häkeln.











Eine Babydecke im Streifenlook sucht einen Namen

Eine Babydecke im Streifenlook sucht einen Namen