Blog

Lesehase häkeln – eine Anleitung

Nachdem ich schon länger gehäkelte Lesezeichen auf Pinterest bestaune, habe ich mir mal die Zeit genommen und meine eigene Anleitung für ein gehäkeltes Lesezeichen – ein Häschen – geschrieben.

Ein gehäkeltes Lesezeichen ist ein schnell gemachtes Geschenk für kleine Bücherfreunde und braucht nicht viel Häkelgarn. Ein super Projekt für Reste.

Ein herzliches Dankeschön geht an meine Testhäklerinnen, die meine Anleitung auf Herz und Nieren geprüft haben. Ihre Werke könnt ihr hier auf Instagram bestaunen.

Lesezeichen Hase häkeln Read More

Meine Weihnachts-Häkel-Liste

Eigentlich hat der Sommer gerade begonnen, aber da Häkelprojekte nicht von heute auf morgen fertig werden (vor allem als Mama, wenn du Job, Kind, Haushalt auch noch irgenwie unter einen Hut bringen willst), fange ich heute schon mal mit meiner

Weihnachts-Häkel-Liste

an.

Weihnachts-Häkel-Liste Blogtitel

Ich gehöre ja zu den Häkelverrückten, die immer erst am Ende einer Saison mit den entsprechenden Häkelprojekten fertig sind (ich hab da noch ein paar Sommerideen, die auf ihre Umsetzung warten…) aber dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, früh dran zu sein. Jana hat in ihrem Sommerloch-Artikel bei missknitness schon drüber geschrieben, dass manche cleveren Häkelfreunde schon im Sommer mit den Wintersachen anfangen . Darum gibts hier meine To-Häkel-Liste für Weihnachten, damit auch alles rechtzeitig fertig wird. Read More

Ein Häkelpullover im Sommer

In den sozialen Netzwerken kommen mir immer wieder wunderschöne Strickjacken unter. Gehäkeltes zum Anziehen sieht man weniger, da dachte ich mir, Pullover häkeln muss doch genauso möglich sein. Dabei wollte ich erstmal klein anfangen. Also habe ich mich an einem Häkelpullover in Kindergröße versucht.

Ein Häkelpullover im Sommer aus wunderbar weicher Baumwolle

Read More

Ein Badezimmer-Organizer und fiese Bakterien

In den letzten beiden Wochen wurde meine Häkelliebe von ein paar fiesen Bakterien auf die Probe gestellt. Wir haben uns nämlich Scharlach eingefangen. Und das bedeutet fast eine Woche die ganze Nacht neben dem hoch fiebernden Kind zu verbringen. Wenn sie krank ist, schläft sie nämlich oft nur auf  oder direkt neben mir. Nix mit häkeln also und die kleine Maus war so arm. Und doch konnten mich die Bakterien schlussendlich nicht davon abhalten, fast wie geplant einen Badezimmer-Organizer zu häkeln.

Als das Kind wieder fit war, wurde – wie es eben so läuft – die Mama krank. Also habe ich statt häkeln geschlafen. Inzwischen geht es auch wieder aufwärts.

Und darum bin ich ganz besonders stolz, dir heute endlich zu zeigen, wie ich meinen Badezimmer-Organizer gehäkelt habe, der jetzt fertig zusammengesetzt auf seinen Einsatz wartet. Read More

5 Gründe, warum du dich als Testhäkler melden solltest

 

Titel Testhäkeln

Ich durfte die letzten Tage für Melanie von bunteDESIGNS eine entzückende Anleitung für eine kleine Amigurumi-Meerjungfrau testen. Da man beim Testhäkeln – auch Probehäkeln genannt – einiges lernen kann, habe ich dir hier 5 Gründe gesammelt, warum auch du dich unbedingt als Testhäkler melden solltest. Doch vorher klären wir, was testhäkeln überhaupt ist.

Read More

Eine Häkeldecke – Corner-to-Corner

Eine Häkeldecke – Corner-to-Corner

Eine Decke für die kleine Maus

 

Als ich mit meiner kleinen – oder inzwischen gar nicht mehr so kleinen – J. schwanger war, habe ich eine Decke gehäkelt. Nach kurzer Zeit hatte ich keine Lust mehr (Sommer 2015, da war einen Decke auch wirklich nicht notwendig, wenn ihr euch erinnert) und so wurde es eine ziemlich kleine Decke, die wir für den Maxi-Cosi-Autositz verwendet haben.

Corner-to-Corner

Irgendwann habe ich mich kurz vor Weihnachten an einer neuen Technik versucht – Corner to Corner, also von Ecke zu Ecke häkeln. Das klingt wenn man das erste Mal die Anleitung liest, ziemlich kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach.

 

Super Anleitungs-Videos findet ihr bei The Crochet Crowd (richtig interessant wirds ca. ab Minute 23) oder auf Deutsch bei Woolpedia.de.

 

Zu Beginn wurde aus dem C2C Projekt nur eine Puppendecke, ich wollte es ja nur mal probieren. Dann hat mir aber die Arbeit daran und auch das Ergebnis so gut gefallen, dass klar war, ein größeres Projekt muss her, und da sind wir Mamas ziemlich schnell beim Häkeln für unsere Kleinen. Dazu sollte ich mir selbst mal auf die To-Do-Liste schreiben (ja, ich schreibe gerne Listen), dass ich mir selber etwas häkeln sollte, aber das ist eine andere Geschichte.

Read More

Häkelkörbchen – eine Anleitung

Häkelkörbchen – eine Anleitung

Ich habe zu Ostern ein Körbchen gehäkelt, und aufgeschrieben, wie ich es gemacht habe, damit du es problemlos nachhäkeln kannst. Hhier bekommst du nun die Anleitung für dein eigenes Häkelkörbchen.

Das Körbchen auf den Fotos ist mit The Wool von We are Knitters und einer 10er Häkelnadel gehäkelt. Es wird in Runden gehäkelt.

Häkelkörbchen

Abkürzungen:

LM (Luftmasche)
KM (Kettmasche)
fM (feste Masche)
verd. (Masche verdoppeln = 2 Maschen in die selbe Masche der Vorrunde häkeln)

Anleitung

Zuerst häkelt du den Boden:

16 LM

beginne in die 2. LM von der Nadel aus

1. Runde

14 fM, 3 fM in die letzte Masche (Randmasche)
14 fM an der Unterseite der Luftmaschenkette (somit entsteht eine Runde), 3 fM in die Randmasche (33 Maschen gesamt)

2. Runde

14 fM, 2 fM verd.,
15 fM, 2 fM verd.

3. Runde

16 fM, 2 fM verd.,
17 fM, 2 fM verd.

4. Runde

17 fM, 2 fM verd.

Damit ist der Boden fertig

und wir beginnen die Seiten.

43 fM ins hintere Maschenglied gehäkelt (43 Maschen gesamt)

Setze hier einen Maschenmarkierer, damit du weißt, wo die Runde beginnt. Wenn du Rechtshänder bist, ist die Kante jetzt erstmal innen, du kannst das Körbchen einfach am Schluss umdrehen, dann ist die Kante außen und es steht stabiler.

Häkle jetzt in Spiralrunden (die Runden werden nicht geschlossen, sondern du häkelst einfach immer weiter) solange, bis dir die Höhe des Körbchens gefällt.

Häkle dann 6 fM, 17 LM, überspringe 5 fM der Vorrunde und häkle 1 fM in die 6. fM.

15 fM, 17 LM, überspringe 5 fM der Vorrunde und häkle 1 fM in die 6. fM.,      10 fM

6 fM, häkle dann 18 fM in die Luftmaschenkette der Vorrunde – das wird der Henkel –  (also nicht in die Luftmasche, sondern um die Luftmaschen herum),

15 fM, 18 fM in die Luftmaschenkette der Vorrunde, 15 fM.

Häkle dann 1 KM, schneide den Faden ab und vernähe die Fäden.

Jetzt ist dein Osterkörbchen fertig. Weitere Häkelideen für Ostern findest du zum Beispiel bei Valentina.

Fröhliches Häkeln!